Nie mehr Angst vorm Reißverschluss oder wie ich eine Tasche nähe

Tausend Reißverschlüsse im Regal und sich nicht trauen sie zu vernähen. Ja nee. Is klar! 😉

Aber dann hab ich mich doch getraut. Und ich muss zu den sagen denen es genau so geht- so schwer ist das her nicht!

Na gut.. ein paar Schwierigkeiten gab’s bei mir schon.. Aber es war ja auch der erste Versuch! *grins*

Erst sollte es eine Tasche für meine neue Canon werden. Ja! Eine neue Canon Powershot G10.  😉 Ich habs übers Herz gebracht mir eine richtige Kamera zu beschaffen. Gut.. Es ist nicht das allerneuste Modell aber ich bin super zufrieden mit ihr und mit den Fotos die sie macht.  (siehe Galerie)

 

Werbeanzeigen

Streifen Pulli

Ich hab die letzten Tage schönen Stoff gesponsert bekommen 🙂 Nochmals Danke Susanne!

Daraus habe ich ein kleines Experiment gestartet und mal einen neuen Schnitt ausprobiert. ich hab einfach einen Longsleeve ein wenig umfunktioniert.

Bei den Fotos durfte meine Mutter Modell stehen.  Danke Mama! 😉

 

IMG_7664 IMG_7665 IMG_7666 IMG_7667

Stoff Kroko

Hach… Kennt ihr das auch? Ihr guckt euch in eurem Näh-Zimmer um, und denkt ‚Was soll ich bloß nähen?‘. Und wenn ihr dann in eure Stoffsammlung schaut und immer noch keine Idee habt?

Jaja… Aber dann hab ich doch noch was gefunden. 😉  Ein altes Bettlaken mit Schuppenmuster! Ein tolles Upcycling Projekt! 

Die einzelnen Teile hab ich improvisiert auf den Stoff gezeichnet.  Ach ja-Fotos! 😀

Hier sind sie: