asiatischer Gaumenschmaus mit Tofu im Sesammantel

Hui. Was eine Überschrift. Hält aber definitiv was sie verspricht! 😉

Heute habe ich mal wieder die Initiative ergriffen und den Kochlöffel geschwungen.

Inspiriert hat mich dazu ein vietnamesisches Restaurant, indem wir an einem Abend während unseres Berlintrips gegessen hatten.
(Ich weiß leider nicht mehr wie der Laden heißt..)

Asiatisch kochen Tofu im Sesammantel kochen Rezept

Dort gab es unteranderem ein Gericht mit total leckerem Gemüse, einer ebenso leckeren Soße, Reis und  Tofu, das mit krossem Sesam ummantelt war. Alter Schwede..! War das lecker.

Und seitdem hatte ich mir geschworen genau das einmal nach zu kochen. (Oder zweimal. Oder dreimal.)
..Und weil das so lecker ist, möchte ich diese Köstlichkeit auch gerne mit euch teilen!

Schnappt euch einfach eine Tüte Sesamkörner, Tofuschnipsel oder einfach ein ganzes Tofustück, Mehl und Ei.

Wenn ihr Mehl und Ei vermengt ergibt sich irgendwann eine klebrige Pampe, worin ihr euer Tofu badet. Dann holt ihr euch einen Teller, verteilt Sesam dadrauf und wälzt euer Sojaschnipsel darin. Wenn es nun mit den Körnern bestückt ist, könnt ihr es in eine Pfanne mit großzügig viel heißem Öl reinlegen. Wenn es von unten goldbraun ist, könnt ihr es wenden.

Et voila! Oder besser...完了!
Et voila! Oder besser…完了!

Mit Sojasoße und/oder süßer Chillisoße… Ein Traum! ❤

Als Beilage sind  Reis oder asiatische Nudeln perfekt und das Gemüse, das bei diesem Gericht nicht fehlen darf könnt ihr natürlich variieren! Ich hab ganz einfach eine asiatische Gemüsemischung aus der Tiefkühltruhe verwendet, in der Pfanne angedünstet und mit Kokosmilch, Ingwerstückchen und Currypulver gewürzt.

Asiatisch kochen Tofu im Sesammantel kochen Rezept

Edit: Das hier ist übrigens jetzt mein 100er Beitrag!
Advertisements

2 Gedanken zu “asiatischer Gaumenschmaus mit Tofu im Sesammantel

  1. Also, das könnte ich jetzt auch essen. Das sieht köstlich aus. Mit Tofu kenne ich mich noch nicht so gut aus, aber wie es aussieht, sollte ich es unbedingt probieren. Ich werde dir auf jeden Fall berichten. Danke für die Idee.
    LG von Charli (mega hungrig)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s